Ein paar Worte zu meinem Blog...

Dieses Blog ist mein privates Tagebuch. Mein Job ist Hure. Bevor ich mein Blog öffentlich gemacht habe, habe ich es seit 2013 nur für mich geschrieben.

Solltet Ihr hier mit der Erwartung lesen, dass es eine Art Pornoblog ist, muß ich Euch also leider enttäuschen... ;-))

Dafür könnt Ihr virtuell an meinem Leben als Sexdienstleisterin und auch als Privatperson teilhaben, wenn Ihr mögt. Was sicherlich ganz anders ausschaut, als viele sich das vorstellen... mehr dazu könnt Ihr bei „Über mich“ lesen.

Mein aktuelles Thema ist der Ausstieg aus diesem Gewerbe, den ich anstrebe, der sich jedoch aus monetären Gründen nicht so einfach gestaltet, wie man sich das vielleicht vorstellt...

Eure Andrea

Donnerstag, 11. Mai 2017

Karma

Jo, noch mal Karma^^ wollte ich eigentlich schon längst mal erwähnt haben:) ging mir schon vor einiger Zeit durch den Kopf... habe ja auch früher schon viel über meine ausländischen, vor allem auch osteuropäischen Kolleginnen gebloggt... und skurilerweise bin ich nun inzwischen, ohne dass ich das seinerzeit in irgendeiner Weise bereits hätte absehen können, in genau der gleichen Situation, in der die allermeisten ausländischen Huren in Deutschland auch sind... und teile genau ihre Hoffnungen, Sorgen, Ängste und Nöte. Vielleicht auch eine Art von Karma...

Andrea

Kommentare:

  1. Guten Tag sehr geehrte Andrea,

    ich hoffe Dir geht es gut und alles läut in Ordnung. Ich dachte da wenig Menschen sich mit dem Thema Karma oder wie wir hier oder heutzutage sagen was Du säst das erntest Du usw beschäftigen, dran glauben usw erlaube ich mir etwas Dazu bei Dir zu posten. Also über das Karma in 2-3 Teile da die Zeichen limitiert sind.

    Ich hoffe das ist Für Dich in Ordnung und es würde mich freuen Dich auch als mein neuer Fellower auf meinem Provil begrüssen zu dürfen. Ich bedanke mich zum voraus gazn herzlich und wünsche Dir eine gute Zeit. Es grüsst Dich Roger

    Immer wieder schreiben mir besonders Weibliche Freunde und Besucher über uns Männer, wie wir Sie sehen, behandeln, über Sie denken und ob das was wir Liebe nennen überhaupt existiert oder einfach nur KALTER, Harter Sex.

    Auch gibt es darüber in der Menschlichen Geschichte hunderte von Jahren Beweise wie wir Männer unsere Frauen, Töchter, Mütter, Geliepte usw unterdrückt, missbraucht usw haben und aus dieser traurigen Vergangenheit müssen wir endlich lernen das ein Mann und eine Frau geleichwertig sind. Natürlich ist ein Mann keine Frau und umgedreht aber sie sind ganz sicher gleichwertig. DARUM SAGT MAN JA AUCH MEINE ZWEITE HÄLFTE.

    Gibt es die Wahre Liebe wirklich? Wie sind Männer im Allgemeinen eigentlich usw ? Wohin schauen uns Frauen die Männer meistens als erstes hin?

    Sicher kann man nie verallgemeinert sagen so ist das für wirklich alle, aber klar ist das wir Männer, GENERELL, Global ein grosses Sex Problem haben, und dadurch auch keine wirklichen Männer mehr werden können und oder sind.

    AntwortenLöschen
  2. Die meisten Männer identifizieren sich über Ihre Muskeln, Ihre Physische Kraft und oder vor allem über Ihr Geschlechtsorgan und verstehen nicht wirklich was ein Mann wirklich sein könnte und was seine von der Natur vorherbestimmte Rolle ist. Ungeachtet dieser Tatsache sind es unsere eigenen sogenannten Männer Komplexe ( innere Unsicherheiten, Triebe usw. ) die uns dazu lenken, treiben so zu werden wie man es heute leider Global durch das Internet geworden ist. Verroht und Gefühlslos machen wir uns gegenseitig Online an, kennen uns nicht senden aber irgend jemanden unsere intimsten Bilder, die nicht einmal gute Freunde von uns je gesehen haben. Strange.

    Der Sinn der aufrichtigen Gemeinsamkeit ist veraltet, langweilig und der Kick ist also nicht mehr das man einen Menschen liebt oder sympathisch usw. findet, Vertrauen in Ihn hat, sondern das man nicht genau weiss, wer ist diese Person? Woher kommt diese Person, ist diese Person überhaupt real und oder auch gesund usw. nein all das aus zu blenden und einfach das Tier mit all den niederen Trieben in uns zu leben das ist das was uns heute anmacht, das was wir suchen usw. So degenerieren und missbrauchen wir uns gegenseitig immer mehr und noch mehr bis wir eines Tages nicht mehr fähig sind ohne Vorurteile, einfach frei aufeinander nicht Online sondern im realen Leben zu begegnen.

    Je mehr wir diese Haltung ausleben und weiter entwickeln je weiter entfernen wir uns auch von uns selbst und von der realen wirklichen Möglichkeit eine wahre und Glückliche Liebes Beziehung von Frau und Mann in Zukunft zu leben und zu geniessen. Sein ist in Beziehung sein und das zu leben ist der wahre Sinn einer Freundschaft und nicht kalter und harter Sex der unser Herz gegenseitig immer mehr zerbricht, uns immer mehr gegenseitig zum verachten und missbrauchen zwingt, uns soweit degeneriert das wir uns als Penis oder als Brust oder als was auch immer identifizieren. Ein so geistloses und tierisches Leben bringt immer nur mehr Körperliches und Seelisches Leiden in unser Leben bis wir soweit abgestumpft sind das wir die Frauen nur noch als Sex also als Gebrauchsobjekt wahrnehmen und dieses dann auch ausleben. Gefangen in unserer begrenzten Lust, gefangen mit dem ständigen Druck.Auf der Suche nach Abhilfe seiner nun entwickelten Geilheit gibt es tausend Tricks die wir Männer anwenden um unser Opfer herumzukriegen. Egal mit was für Versprechungen, Lügen, Scheinheiligkeiten oder mit Materiellen Status Symbolen wie Autos, Uhren, Häuser usw. brüsten wir uns, versuchen Eindruck zu machen, zu zeigen was für ein cooler Typ wir doch sind, und das ich auf jeden Fall minimum einen 26cm langen Lustspender habe mit dem ich Dich Baby die ganze Nacht lang minimum zum Himmel befördern werde. Ja so läuft das Spiel seit undenklicher Zeit und jeder der eben nicht ehrlich sucht, ehrlich ist usw. fällt selber dahinein und bleibt darin gefangen. Aktion= Reaktion. Das ist das Wahre Universale Gesetz. Was ich sähe das ernte ich. So wie ich Handel und denke so lebe ich.

    AntwortenLöschen
  3. In der Zwischenzeit haben wir unseren Blick soweit reduziert das wenn wir eine Frau im Minirock, oder in Strapsen, oder, irgendwo sehen sofort dabei nur noch an Sex denken und gedanklich wie auch immer es auch schon tun.Gefangen in diesen Mustern verschwenden wir Männer unseren begrenzt habenden Samen sinnlos, was eigentlich dafür da wäre in Wahrer Liebe ein Kind zu zeugen. Jeder Samenerguss eines Mannes benötigt genau einen ganzen Monat bis der verlorene Samen wieder nachgebildet wurde. Das basiert auf der Kosmischen Yaurveda Medizin die seit mehr als 10.000 Jahren als Basis aller Universalen Medizin basiert. Verschwenden wir Männer nun permanent den Samen, sei das beim GV oder sei das durch Selbstbefriedigung usw. werden wir langsam immer mehr geiler und noch geiler, verlieren immer mehr unsere Konzentration, werden ungehalten und ungezügelt, roher und nach vielen Jahren fallen die Zähne aus und immer mehr Körperliche und psychische Probleme treten auf und unser Augenlicht wird immer schlechter. Aber auch unser Geistes Zustand wird immer unsteter und langsam werden wir total unfähig jemals überhaupt nochmals treu sein zu können. Abgeglitten und auf der ständigen Suche nach immer noch perverseren Spielen als die scheinbare Erfüllung unseres Lebens scheuen immer weniger Männer sich an jungen und noch unerfahrenen Mädchen und Jungen sich zu vergehen, Sie zu verführen oder wenn nicht anders Sie eben zu vergewaltigen. Das wollte diese Schlampe doch, wie sonst wäre Sie im Minirock ausgegangen. Selber Schuld, Du wolltest das doch, so die Ausrede immer mehr sogenannten Männer die eine Schande für uns Männer sind, die die Frau nicht mehr als Wesen verehren. Ich entschuldige mich im Namen aller Männer für das was wir euch Frauen über die vielen Generationen angetan haben und ich wünsche, das immer mehr Männer verstehen das die Schöpfung nicht grundlos Mann und Frau als Idee Geschöpft hat. Es benötigt sich Gegenseitig, ergänzt sich usw. Die innere Seligkeit einer solchen auch geistigen Beziehung die kein Ende hat anzustreben, dafür zu kämpfen, dafür treu zu sein, dafür zu verzichten usw. ist die Basis. Ausserhalb von dem sprechen wir nicht von wahrer Liebe wie auch immer wir das individuell auslegen wollen, rechtfertigen usw. Argument = Gegenargument und das geht endlos weiter so ohne das ein Ende in Sicht ist. Jeder aber der selber schon geliebt und aber auch gelitten hat weiss von was wir hier sprechen und kann diesen Inhalt genau unterscheiden und verstehen.
    Männer, wer hat uns denn alle geboren? Wer hat uns 9 Monate im Leib getragen, dann uns mit dem Risiko des Todes geboren? Gäbe es keine Frauen wären wir Männer nicht hier auf dieser Erde und das kann niemand wiederlegen. Sicher ohne Mann, ohne Samen keine Befruchtung, kein Kind. Zwei Männer können kein Kind zeugen, wäre dem so hätte die Natur dazu andere Möglichkeiten kreiert.

    Tatsache aber ist das nun auch immer mehr auch Frauen diesen Weg einschlagen denn Sie denken, was Ihr Männer könnt können wir Frauen auch. Stimmt Ihr könnt das genau wenn nicht besser als wir Männer habt Ihr doch in der Zwischenzeit immer mehr verstanden wie wir Männer sexuell usw. ticken und so dreht sich alles langsam in eine andere Richtung.
    Die Frauen werden nun voll beruflich sogar Dominas, Online Dominas und die sogenannten Männer lassen sich für Geld den Hintern usw. versohlen, haben aber immer noch den Anspruch ein echter Mann zu sein und Respektiert zu werden.

    AntwortenLöschen
  4. Die Frau immer mehr auch als Sexobjekt, aus Enttäuschung, aus Hoffnungslosigkeit, oder aus Frust, Hass, oder einfach aus reiner materiellen Gier, Not, oder aus was auch immer bieten sich junge und alte usw. Frauen online zum Gebrauch an und wie könnt Ihr dabei noch Respekt von uns Männer haben und umgedreht. Der Grossvater greift seiner Enkelin unter das Röckchen, die Schwester verführt Ihren Bruder, der Freund meines Freundes bietet seine Tochter im Internet als Webcam Abreagier Objekt an, die 40- jährige Lehrerin greift sich einen 14 Jährigen Schüler, Der Pater vergreift sich an seinem Messdiener, der Vater stellt seine 16 Jährige Tochter vor die Tür, mit der Begründung verdiene dein eigenes Geld egal wie, die Liste der heutzutage schon total normal gewordenen Beispiele würden sich endlos weiter führen lassen. Angekommen jeder braucht und missbraucht jeden, jeder hat nun permanent schlechte oder minimum verdorbene oder Materielle Hintergedanken an sein Gegenüber, und man lebt nun immer mehr für sich ein egoistisches Single Leben, alleine und nur wenn uns die Sexgier überkommt, na dann eben werfen wir für diesen Moment alles gelernte, alles gefühlte, alles feine und zärtliche beiseite und lassen uns Zügellos gehen egal wen wir dabei verletzen oder sogar die Beziehung, Familie usw. eines anderen zerstören. Sorry wir nennen das heute Offen sein, cool sein, nicht verklemmt sein usw. Und wer nicht mit macht ist eben prüde oder verklemmt oder einfach Konservativ.

    Gefallen in das tierische Bewusstsein fristen wir so unser begrenztes Leben und wie sollte ein aufrichtiger Mann oder eine aufrichtige Frau Interessen an einer solchen Person haben, die aus so einem Hintergrund mit all diesen hier ausgeführten Erfahrungen herkommt?

    Welcher aufrichtiger Mann oder Frau möchte das Ihr Partner sich Nackt der ganzen Welt zeigt, sich von Jedem anmachen lässt, sich Gedanklich pro Abend von hunderten von Menschen sexuell missbrauchen lässt, sich so zeigt wie er es mit seinem Partner nie tun würde? Würdet Ihr das Akzeptieren? Kann man so wirklich wahres Vertrauen aufbauen? Kann es einem wahren Vater egal sein wie seine Tochter Ihr Geld verdient egal ob als Webcam oder wie auch immer, wie kann es einem Bruder egal sein wenn seine kleine und unerfahrene Schwester an schlecht gesinnte Menschen gelangt, wie kann es einer Mutter egal sein woher der Same kommt womit Sie sich künstlich befruchten lässt? Wie kann es einer Mutter egal sein was Ihr Kind später fühlt, Schmerz empfindet wenn es erfährt das es auf diese unmenschliche ohne jegliche Wärme entstandene WEISE GEZEUGT WURDE? Möchte jemand von uns in seinem Umfeld sagen, ja mich hat man ohne jegliche Liebe künstlich gezeugt wie ein Stück Ware. Den Vater kenne ich nicht und wer ich bin und woher meine Wurzeln sind kann ich nie erfahren. Wer bin ich eigentlich, so die immer wieder endlos folgende Frage dieses Kindes.

    AntwortenLöschen
  5. Männer und Frauen wie könnt Ihr so etwas zulassen mit all dem Wissen, wie viel Leid Ihr damit vielen Menschen, Familien antut? Wie kann man so eine Handlung für Geld, geht es doch um einen Menschen oder mehr tun? Und sich dabei keiner keiner Schuld bewusst zu sein? Was für ein Egoismus muss man in sich tragen, wie abgestumpft sind wir auf diesem Weg nun gegenseitig geworden?

    Steht auf Männer und Frauen und werdet zusammen Erwachsen. Wir gehören zusammen wie unser Leben mit dem Atem. Ohne Atem kein Leben. Männer Lasst uns die Frau als Wesen verstehen, lasst uns die Frau als Wesen verehren und Respektieren, lasst uns die Frau beschützen, nicht nur körperlich, gedanklich, geistig, bittet Die Frau um Verzeihung und fördert, unterstützt Ihr weibliches Wesen. Schützt eure Kinder und auch diese der anderen Väter und es wird keinKind mehr missbraucht, auch würden alle Webcams verschwunden sein und jede Frau und Mann würde das Intimste und heiligste nur mit Ihrem auserwählten Partner leben.

    Frauen steht auf, seit Frau nicht aber eine falsche Emanze, die durch all das beschriebene als Rache, oder Gegendruck usw. entstanden ist, ja in einer leider immer noch Männerwelt. Zeigt uns Männer euer Wahres Wesen, eure wahre Qualität, wählt auch euer Sexpartner nach all diesen Kriterien aus und wir Männer werden wieder mehr Respekt dadurch vor euch haben und Ihr helft uns damit wirklich wieder Männer zu werden. Dann werdet auch Ihr wieder richtige Frauen werden.

    Liebe hat nichts mit unserem Körper zu tun denn wenn es so wäre, wo ist dann die Liebe wenn unser Körper weg ist?

    Wir sprechen von GEISTIGER UND UNVERGÄNGLICHER LEBE DIE IN JEDEM VON UNS TIEF INNEN VERSTECKT IST. Nur die Wahre Liebe kann dorthin gelangen und ohne das anzustreben ist eine Menschliche Beziehung immer nur bedingt, Zeit begrenzt und bleibt immer unvollkommen und nicht wirklich Erfüllt.

    Versteht, nicht das ständige wechseln der Partner oder der Stellungen oder der Praktiken, oder die Länge des Penis, oder die grösse des Busen usw. können uns erfüllen sondern nur die Liebe die als Basis unserer Vereinigung zugrunde liegt. Ich schliesse nun diesen nun doch etwas lang gewordene Beitrag, bedanke mich sehr für das Interesse oder auch nicht und ich wünsche allen Männer und Frauen lasst uns kennen lernen, lasst uns lieben und schätzen lernen. Roger

    Aktion= Reaktion. Kosmische Universale Gesetze.
    So wie du denkst und handelst so lebst du dein leben. Was du säst das erntest du.

    Wusstet Ihr das ein Samenerguss 30Tage braucht um sich wieder voll nach zu regenerieren.

    AntwortenLöschen
  6. Ende von Roger an Andreas Diary Über Karma. Danke und viel Spass beim lesen. Grüsse Roger

    AntwortenLöschen