Ein paar Worte zu meinem Blog...

Dieses Blog ist mein privates Tagebuch. Mein Job ist Hure. Bevor ich mein Blog öffentlich gemacht habe, habe ich es seit 2013 nur für mich geschrieben.

Solltet Ihr hier mit der Erwartung lesen, dass es eine Art Pornoblog ist, muß ich Euch also leider enttäuschen... ;-))

Dafür könnt Ihr virtuell an meinem Leben als Sexdienstleisterin und auch als Privatperson teilhaben, wenn Ihr mögt. Was sicherlich ganz anders ausschaut, als viele sich das vorstellen... mehr dazu könnt Ihr bei „Über mich“ lesen.

Mein aktuelles Thema ist der Ausstieg aus diesem Gewerbe, den ich anstrebe, der sich jedoch aus monetären Gründen nicht so einfach gestaltet, wie man sich das vielleicht vorstellt...

Eure Andrea

Mittwoch, 18. Januar 2017

Alptraum weiche...

So, bin mit den Hunden immernoch in der Terminwohnung... konnte dem Vermieter zwar gestern nicht mehr als den einen Gast geben, den ich gemacht hatte, weil sonst nix mehr kam (auch nicht der angekündigte Std.gast) und hab's durch viel Reden doch noch irgendwie geschafft, dass wir nicht auf die Straße gesetzt wurden... das ist natürlich (sehr) gut! Aber ansonsten bin ich wirklich dermaßen matsch, wie ich es noch NIEMALS war, seitdem ich wieder Termine fahre und ich denke auch vorher nicht, als ich noch daheim in unserer alten Wohnung gearbeitet habe...

Es ist wahrhaft ein absoluter ALPTRAUM. Anders kann ich es wirklich nicht umschreiben. Wir sitzen in einer Wohnung, haben es warm und die Chance zu verdienen, aber das war es auch...

Es ist einfach so grottig, dass mir die Worte fehlen, das zu beschreiben. Telefon ist ruhig bis tot, und es rufen quasi NUR Spacken an! Das allein raubt einem schon Lebensenergie ohne Ende, die woanders fehlt.

Soeben ruft einer an, der wollte wissen, was die Stunde kostet. Ich sag's ihm, das war's. Ende vom Gespräch. Keine 60 Sekunden später, wieder Telefon. Wieder der selbe, was die Stunde kostet... :O

Der hatte innerhalb von 60 Sekunden schon wieder vergessen, dass er mich ne Minute vorher bereits angerufen hatte... (wenn es überhaupt ne Minute war)

Soeben geht's Telefon. Unterdrückte Rufnummer. Nehme ich allgemein ÜBERHAUPT NICHT MEHR AN. Das sind zu 99,9999% NUR Drecksanrufe, die ihre Nummer verstecken. Steht auch in meiner Annonce drin, dass ich keine anonymen Anrufe mehr entgegennehme. TROTZDEM setzt sich z.B. dieser Honk darüber hinweg. Mit lesen haben sie es eh allgemein nicht so, obwohl ich die Annoncen indes schon sehr kurz halte. Oder die haben eben ne LmaA-Mentalität. Kann natürlich auch sein. Oder es gibt ein Problem damit, Gelesenes auch zu verstehen... ich weiß es nicht, und das kann mir auch egal sein.

Nun bin ich aber trotzdem drangegangen, da ich nicht mehr in der Lage bin, eigene Entscheidungen zu treffen. Meine Situation zwingt mir "Entscheidungen" auf, bzw. entscheidet für mich. Ich kann es mir nicht erlauben, einen Anruf nicht entgegenzunehmen, auch wenn ich WEIß, dass es in so einem Fall zu 99,9999% nur Scheiße ist... (so war es natürlich auch!)

Der fragt, ob ich es auch "mit Paaren" machen würde... O.o So ein Pisser, ehrlich! Natürlich war das auch ein Vollhonk und nur ne blöde Laberbacke. In meinen Annoncen steht nirgendwo was mit "Paaren"!!! Es gibt genug andere, die das anbieten, und das steht's dann auch logischerweise in den Annoncen!

Irgendwann davor ein Adressenjäger, der meine genaue Adresse haben wollte. Die darf ich im kostenlosen Portal nicht komplett schreiben. Habe ihn gefragt, wann er vorbeikommen möchte. Um 17 Uhr. Gab ihm dann die komplette Adresse. Er meinte dann aber, wäre um 17 Uhr kein Festtermin, er würde dann noch mal anrufen blablablablablabla..... War nur ein Adressenjäger, sonst nichts.

Diese dummen Scheißhäuser, ehrlich! Die rufen an FÜR NICHTS, nur um sich die Lebenszeit zu vertreiben, weil sie mit ihrem Leben nichts anzufangen wissen. Sind ganz arme Säue, diese Männer. Das sind ja noch die absolut harmlosen Fälle, aber die gehen mir trotzdem tierisch auf die Anna. Weil dieses TOTAL SINNFREIE Rumgequatsche mir noch zusätzlich jede Energie raubt... denn in so einer extrem bösen Situation wie meiner klammert man sich WIRKLICH an jeden eingehenden Anruf, und dann sind's zu 90% oder mehr menschliche Fäkalien auf Beinen, die ich dran habe, die mich vollkommen sinnfrei belästigen... Das ist einfach nur zum Kotzen! Da geht einem jedes bischen Achtung abhanden.

Wenn man die fragen würden, weshalb sie sich durch die halbe Nuttenwelt Deutschlands sinnfrei telefonieren, könnten die selbst keine Antwort geben... die telefonieren nur um zu telefonieren. Eben weil sie sonst mit ihrer Zeit nichts anzufangen wissen. Bei manchen, auch bei den Guckwichsern, denke ich wirklich oft, das ist wie so ne Sucht für die. KRANK! Wirklich, das ist TOTAL KRANK!

Das zieht einem wahnsinnig viel Energie ab, die Typen sind reine Energieräuber. Hinzu macht es einen mürbe, wenn kein Geld reinkommt, nicht mal so viel, dass man zumindest die Unkosten reinbekommt. Dann komme ich mir obendrein hier vor wie in "Gefangenschaft" (was ja auch gar nicht so abwegig ist, auch wenn mich keine Person "gefangenenhält", sondern die Umstände). Ich kann nicht mal eben meinen Plunder nehmen und irgendwo anders hingehen oder hinfahren...

Termin fahren ohne Auto ist ein Horror, wirklich. Es sei denn evtl. man ist ganz allein unterwegs, 1 Person, mit sehr leichtem Gepäck, das gut zu befördern ist und man hat genügend Kohle einstecken. Dann mag's gehen. Aber für mich ist es gerade ohne Auto ein zusätzlicher Alptraum. Liegt auch im Kleinen daran, dass die Infrastruktur hier so bescheiden ist, wenn man nicht mobil ist. Hocke hier ohne was zu essen, bin echt hungrig. Aber ich kann hier NIRGENDWO was kaufen! Es gibt einfach KEIN GESCHÄFT in Fußnähe! Nicht mal ein kleiner Kiosk oder so was... nicht mal an so was wie nen Schokoriegel (!) oder ein trockenes Brötchen ist hier fußläufig dranzukommen!!! Kaffee ist auch schon seit gestern alle... oh man, was würde ich heute für einen einzigen Becher Kaffee geben *seufz*... Zewa, Klopapier, ist auch alle... 4 oder 5 Kondome habe ich noch lol. Aber gut, wenn ich die aufgebraucht habe, kann ich es mir auch noch mal leisten, zum Supermarkt zu fahren mit dem Taxi...  Wenn das Taxi schon 20 Euronen kostet, überlegt man sich das bei diesen "Geschäften" gut, ob man nicht lieber hungert... :-/

Fazit: ich hatte bis auf eine einzige Terminadresse noch keine, wo es soooo ätzend war, nicht mobil zu sein! IRGENDWAS war in jeder Stadt bisher in Fußnähe.... in meiner nächsten Stadt gibt es wenigstens fußläufig ne Tanke, die rund um die Uhr offen hat. Was wäre ich jetzt dankbar, wenigstens dort zu sein und mir nen Becher Kaffee holen zu können, ehrlich...

Weshalb ich das schreibe? Vielleicht, um NIEMALS zu vergessen, in welchem Sumpf ich gewühlt habe und was ich alles ertragen habe, wenn ich eines Tages ein normales Leben habe und das Geld knapp wird... und dass ich DAHIN NIE NIE NIE NIE wieder zurück will!!! Und zum anderen auch, um zu rekonstruieren, wo meine gesamte Energie hin ist... ich hab irgendwie nicht mal mehr richtig ne Stimme, mir hat's sogar die Stimme verschlagen... lol

Ich möchte jetzt einfach nur noch gut in die nächste Terminwohnung kommen... da bin ich besserer Dinge!

Und selbst bis dahin (in 4 Tagen) ist's noch ne größere Hürde... denn ich brauche immernoch Annoncengeld für diesen Termin und zumindest die Anzahlung, um in diese Wohnung zu kommen...

Andrea

Kommentare:

  1. Hallo.Hier wieder die Ex.Kollegin.Wünschte mir,du würdest es begreifen.Das es nichts mehr ist mit der Prostitution.
    Abgesehen von der Tatsache,das du es nicht geschafft hast,dir in den letzten Jahren ein finanzielles Polster zurückzulegen,wird deine Lage auch in Zukunft nicht besser.Selbst wenn bei Aldi an der Kasse hocken würdest,hättest am Ende mehr.Habe die ja Infos geschickt,frag bei Sisters wegen Beratung an.Notfalls machst Hartz4.Alles besser,als das,was du jetzt hast.Wünsche mir sehr,das du die Notbremse betätigst. Hab keine Bedenken,das du im normalen Beruf nicht mit dem Geld hinkommst.Es geht wirklich.Habe es doch auch geschafft. Wünsche dir alles Gute

    AntwortenLöschen
  2. Noch was.Wenn man ein Auto versichert,kauft man bei derselben Gesellschaft auch den Zusatzschutz,also die Billigversion des ADAC Schutzbriefs. Kostet 10-15 Euro im Jahr.Hätte die Abschleppkosten übernommen.
    Vorsorge scheint nicht dein Ding zu sein. Keine Kohle auf der hohen Kante? Ein Alter mit Grundsicherung/ Sozialhilfe?
    Im Grunde kannst,so wie du jetzt dastehtst,die Prostitution an den Nagel hängen.Hat doch nichts gebracht und bringt auch in Zukunft nichts.Ausser das wohl bald unter der Brücke landest.Himmel,ich verstehe dich nicht.Wieviel rote Warnlichter müssen in deinem Leben angehen,bis du es begreifst? Das Ende Gelände ist.
    Selbst wenn du nochmal die Kurve kriegst,auf Dauer geht das nicht mehr.Was ist verdammt so schwer daran,sich einen anderen Job zu suchen?Angst? Glaubst du,du schaffst es nicht? Das ist Quatsch und du weisst es auch.Du kannst alles schaffen. Nur mach endlich.
    Es macht mich richtig fertig,wenn ich lese,wie es dir geht. Sehe auch,was mir erspart blieb,weil ich rechtzeitig wechselte,den Beruf u. das Leben.Weisst du...um dich wäre es wirklich schade. Du hast besseres verdient.
    Du und die Hundchen...ihr braucht einfach mehr existenzielle Sicherheit.

    AntwortenLöschen
  3. Eine neue Karre kriegst schon für 200 Euro-
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=237702314&scopeId=C&isSearchRequest=true&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&grossPrice=true&maxPrice=1000&makeModelVariant1.makeId=20700&makeModelVariant1.modelId=38&pageNumber=2

    AntwortenLöschen