Ein paar Worte zu meinem Blog...

Dieses Blog ist mein privates Tagebuch. Mein Job ist Hure. Bevor ich mein Blog öffentlich gemacht habe, habe ich es seit 2013 nur für mich geschrieben.

Solltet Ihr hier mit der Erwartung lesen, dass es eine Art Pornoblog ist, muß ich Euch also leider enttäuschen... ;-))

Dafür könnt Ihr virtuell an meinem Leben als Sexdienstleisterin und auch als Privatperson teilhaben, wenn Ihr mögt. Was sicherlich ganz anders ausschaut, als viele sich das vorstellen... mehr dazu könnt Ihr bei „Über mich“ lesen.

Mein aktuelles Thema ist der Ausstieg aus diesem Gewerbe, den ich anstrebe, der sich jedoch aus monetären Gründen nicht so einfach gestaltet, wie man sich das vielleicht vorstellt...

Eure Andrea

Dienstag, 22. August 2017

Andrea's VIP LOUNGE :)

Tja, meine lieben Bloglesi's... so gaaanz allmählich geht's auf den Endspurt zu:) okay, 'ne Weile, paar Monate wird das noch alles locker dauern, bis ich wirklich "raus" bin, aber doch wird es nun langsam KONKRET... vor allem sehe ich das daran, dass nun ein für mich ganz wichtiger MEILENSTEIN, mein privater Umzug, in GREIFBARE NÄHE =) rückt und kommende Woche erledigt sein soll...

Der nächste und letzte Meilenstein wird dann sein, aus diesem ganzen Terminmist rauszugehen, und in den kommenden Monaten mein Geld FÜR MICH zu verdienen! 

Wenn ich nicht diese ganzen schei* hohen Mieten in diesem Jahr gehabt hätte und die ständigen Reisekosten, von den Nerven und Ängsten, die mich das alles gekostet hat, mal ganz abgesehen, sondern dieses Geld FÜR MICH gehabt hätte, wäre ich schon längst "draußen", denn da haben sich Abertausende Euro summiert... also, feilen wir da nun als übernächstem Step auch noch dran...

Bloggen werde ich hier bis ganz zum Ende... und in meinem PRIVATEN Hurenblog, Andrea's VIP LOUNGE, das ich heute online stellen werde, sicherlich auch noch einen Augenblick darüberhinaus und VOR ALLEM persönlicher, als ich es im öffentlichen Hurenblog tue;)

Das PRIVATE Hurenblog soll in erster Linie ein GESCHENK an meine bisherigen UnterstützerInnen sein, die mich moralisch und monetär bis hier hin auf diesem Weg unterstützt haben, mir Mut gemacht, mir ein Obdach in der Not angeboten und mir auch konkret mit Geld geholfen haben. 

Bei all denen möchte ich mich auch an dieser Stelle noch mal sehr, sehr herzlich bedanken! Ihr seid eine wichtige Unterstützung für mich!


All diese tollen Menschen bekommen künftig (ab heute =) ) "ein Stück mehr Andrea" :-))) und ein bischen mehr von der privaten Andrea, so können sie auch sehen, dass sie nicht "auf Sand gebaut" haben ;-)

Ich werde auch hier im öffentlichen Hurenblog weiterschreiben, werde es aber nicht so pflegen wie die "VIP LOUNGE" =) (klingt gut, oder?^^), und vor allem werde ich das öffentliche Blog immer mehr ausschleichen lassen und das private, nicht-öffentliche Blog aktuell halten...


Somit sind alle tollen Menschlein, die mir bislang unter die Arme gegriffen haben, herzlich eingeladen, die heiligen Hallen von Andrea's VIP LOUNGE zu betreten...! :-))) 

Würde mich sehr freuen, Euch alle auch dort zu sehen! Da wird's dann quasi richtig familiär...^^

Im Gegensatz zu diesem öffentlichen Blog, ist die VIP LOUNGE ein geschlossener Bereich, in dem NUR Bloglesi's lesen können, die ich explizit dafür freischalte!

Ich benötige dafür eine E-Mail-Adresse mit der ich Euch freischalten kann!;) Ihr bekommt eine Einladung ins Blog, und wenn Ihr die akzeptiert, seid Ihr "drin"...^^

(habe an dieser Stelle noch mal editiert, weil ich anfänglich glaubte, es funktioniert nur mit einer gmail-Addi, aber es funktioniert auch mit anderen;) )

Andrea's VIP LOUNGE ist frei und kostenlos lesbar für ALLE lieben, tollen Bloglesi's, die mich bislang (Stichtag 21.8.2017) auf meinem Weg zum Ausstieg unterstützt haben, und sei es nur mit 1 einzigen Euro! 

Ich schalte Euch so schnell wie möglich frei! Dies gilt auch für black forrest :D (hehe), die mich zwar nicht monetär unterstützt, mir aber mehrfach in der Not mitsamt Kollega konkret ein Bett, eine Mahlzeit und einen warmen Ofen angeboten hat!;)


Mir sind es NUR die Menschen wert, in meine heiligen, teils sehr privaten und persönlichen Hallen gelassen zu werden, denen ICH es bisher auch wert war, mich auf meinem Weg zu unterstützen... und wenn es nur durch eine 1 Euro-Spende für einen Becher Kaffee auf einer langen Reise zu einem neuen Termin war!

Denn diese Menschen haben es in jedem Fall verdient, ein Stück weit(er) in mein Leben gelassen zu werden, da sie mir gut gesonnen sind... was ich sicherlich nicht ausnahmslos von allen Bloglesern dieses öffentlichen Blogs sagen kann!

Im Internet kann man sich natürlich nie 100%ig schützen, aber ich versuche, so gut wie es mir über dieses Medium möglich ist, recht viel von mir preis zu geben und gleichzeitig auch bestmöglich meine Privatsphäre zu schützen, wozu ein solch privater, geschlossener Blogbereich imho wunderbar geeignet ist.

Für alle, die mich bislang lediglich mit in ihre Gebete einbezogen haben (was ich ja nicht überprüfen kann :-)) wie bekannt ist, erzählt man mir ständig eine Menge Bullshit ;-) ), besteht jedoch ebenfalls die Möglichkeit, meinen geschützten Bereich zu betreten, und zwar gegen eine Schutzgebühr!

Das kann ich super vor mir rechtfertigen, denn so kann ich die Spreu vom Weizen trennen, und diejenigen, die an der Unfallstelle helfen, von denen unterscheiden, die an der Unfallstelle nur gaffen... ;-))

Letztere können sich fortan gerne eine andere Unfallstelle als die meine suchen;) bitte jetzt auch keine 20 Cent-spontan-Paypal-Überweisungen etc. oder so mehr tätigen, denn den Stichtag für erhaltene Unterstützung habe ich bewußt auf den 21.8. datiert ;-) damit niemand auf die Idee kommt, jetzt "noch schnell nen Euro" zu überweisen, um auch mal im PRIVATEN Blog "gucken" zu können (Gucker habe ich hier vor Ort mehr als mir lieb ist haha :D). 

Nachdem ich mir tagelang überlegt habe, welcher Betrag für eine Schutzgebühr für die VIP LOUNGE angemessen wäre, der niedrig genug ist, dass selbst jemand, der nur Hartz4 hat, dabei sein kann, aber hoch genug, um jemanden abzuschrecken, der nichts ausnehmend Gutes mit mir im Sinn hat oder "nur neugierig" ist, habe ich mich entschlossen, eine Schutzgebühr von 12 EUR zu akzeptieren. Ich werde alles in allem noch ca. 1 Jahr bloggen, sicherlich bis dahin auch den ein oder anderen Post aus meinem soliden Leben im privaten Blog, und das macht dann ca. 1 EUR pro Monat... ich denke, das ist fair, oder?

Wie gesagt, dies gilt NUR für Bloglesi's, die mich bislang NOCH NIE unterstützt haben, ALLE ANDEREN SCHALTE ICH NATÜRLICH SOFORT FREI!!!!

Ich akzeptiere die Überweisung der Schutzgebühr per Paypal (bitte drauf achten, dass Ihr an "Freunde oder Bekannte" überweist, sonst kommen die 12 EUR nicht vollständig bei mir an, weil Paypal Gebühr abzieht) oder per Banküberweisung, und schalte nach Geldeingang frei.

Eure Andrea :-)

P.S. liebe Kollegin S., es wäre cool, wenn Du Dich als "Versuchskaninchen" für die allererste Freischaltung opfern würdest^^



Kommentare:

  1. Hallo Andrea, ich möchte gerne mit in die VIP Lounge. Mir persönlich gefällt deine Schreibe, vielleicht könntest Du damit als Zweitberuf durchstarten? Wie geht das mit den 12€, hast Du ein paypalkonto? Ich finde das übrigens vollkommen in Ordnung, die "Schutzgebühr".MfG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sylvia, ja, ich denke auch, dass die Schutzgebühr ein ganz gutes Mittel ist, um diejenigen "draußen" zu halten, die man nicht unbedingt in einem so persönlichen Bereich haben möchte, da wirkt sie hoffentlich abschreckend genug^^, und auch um Minderjährige draußen zu halten...

    Rechts in der Leiste auf der Blogstartseite gibt es einen "Spendenbutton" per Paypal;)

    P.S. Wichtig: bitte dran denken, mir über das Kontakformular etwas weiter unten auf der Blogstarte eine kurze Mail zu schicken mit der E-Mailadresse, mit der ich für die VIP LOUNGE freischalten kann... Danke!^^

    AntwortenLöschen